Kommentar-Spam für Villa Schmidt Royal Botania

Jemand hat soeben hier im Blog einen sinnfreien Kommentar hinterlassen, um einen Backlink zu den Royal Botania Produkten der Firma Villa Schmidt GmbH aus Hamburg, Verkäufer von exklusiven Gartenmöbeln und Sonnenschirmen, zu hinterlassen:

Kommentar-Spam für Royal Botania-Produkte der Villa Schmidt GmbH aus Hamburg

Ich behaupte natürlich nicht, ein Mitarbeiter der Firma Villa Schmidt GmbH aus Hamburg oder sogar dessen Geschäftsführer Michael Schmidt würde hier Kommentar-Spam verbreiten.

Es ist sicher reiner Zufall, dass die IP-Adresse 85.176.204.72, die zum Absenden des Kommentars genutzt wurde, im Großraum Hamburg vergeben wird:

1 gate.local
2 217.0.XXX.XXX
3 217.0.XXX.XXX
4 hh-ea4-i.HH.DE.NET.DTAG.DE
5 217.243.217.14
6 customer-side-hansenet-4-amb1.amb.seabone.net
7 ae5-0.cr01.asham.de.hansenet.net
8 e176204072.adsl.alicedsl.de

asham ist Hansenets PoP in der Willy-Brandt-Straße in Hamburgs Altstadt. Wie es der Zufall will, befindet sich in nur 1,2 km Entfernung, in der Spaldingstraße 64, das Ausstellungs- und Beratungszentrum der Villa Schmidt GmbH.

Ich bin sicher, dass der Kommentator aus Hamburgs Altstadt, der im Blog seinen Spam zum Bewerben der Royal Botania Produkte abgeladen hat, rein garnichts mit der Villa Schmidt GmbH aus der Altstadt Hamburg zu tun hat.

Denn die Villa Schmidt GmbH, die laut ihrer Webseite weltweit private Domizile und Luxushotels mit exklusiven Gartenmöbeln und Sonnenschirmen ausstattet, würde sich sicher nie solch dubioser und von vielen Web Citizens verachteter SEO-Methoden bedienen.

Edit:

Bei Yahoo Site Explorer sieht man sehr deutlich, daß für die Villa Schmidt GmbH aus Hamburg der Kommentarspam in Blogs zum Alltagsgeschäft gehören muss.

Über 9000 Backlinks hat die Villa Schmidt GmbH da akribisch angehäuft – mit Kommentarspam bestehend aus Worthülsen wie “Very interesting post, thanks for sharing!“, “Toller Artikel“, “Guter Beitrag“, “Cool – Gruesse aus Bochum” oder “Super Post, macht immer Spass hier mitzulesen“.

Nichts ist der Villa Schmidt GmbH aus Hamburg zu schade, um nicht doch noch von Ihren SEO-Handlangern “kommentiert” zu werden – wie ein Junkie tingelt die Villa Schmidt GmbH durch die Blogs, immer auf der Suche nach neuen Backlinks.

Ich würde mein Geld für Armlehnstühle, ausziehbare Tische, Bänke, Barmöbel, Beistelltische, Essstühle, Esstische, Heizelemente, Hocker & Fußhocker, Kindermöbel, Kissen & Polster, Kissentruhen, Klappstühle, Liegen, Liegestühle, Loungemöbel, Schaukelstühle, Sessel, Sofas, Terrassenheizer, Sonnenliegen, Sonnenschirme und Sonnenschirmzubehör von so namhaften Herstellern wie z.B. Royal Mirage, Royal Botania, Barlow Tyrie, EGO Paris, Fischer Möbel, Dedon, Rausch Classics, Glatz Sonnenschirme, Glatz Gastronomie Schirme, Herrenhaus, Joli, Lister, NerTes LiRo, Oi Side, Point, Skagerak, Weishäupl, Solpuri, Emu, Deckline, Samoa, Silverplana, Val-Eur, Fuer a Dentro, Alexander Rose und Tuuci Sonnenschirme ganz sicher nicht bei der Villa Schmidt GmbH aus Hamburg lassen.

BTW: Julius hat auch was drüber gebloggt.

SPAM von John Timmers

Vor einigen Tagen hatte ich SPAM von John Timmers im E-Postkasten, in dem er mir den Kauf der Domain adminblogger.com anbot:

Domain Sale Notice:

adminblogger.com is coming available for sale in a few days.
Since you own the domain adminblogger.de, we thought you’d be interested in adminblogger.com.
If you do have interest in acquiring adminblogger.com, please fill up priority notice form available here: http://initrustbestnames.info/store/prioritynotice/….. and we will contact you as soon as the domain is available for purchase.
_
We look forward to hearing back from you.
_
Kind regards,

John Timmers
InTrust Domains
4845 A Pearl East Circle
Boulder, CO 80301

Gerichtet war die Email an die Adresse aus dem Whois von adminblogger.de

Das Spielchen ist altbekannt: Geht man auf das Angebot ein, darf man John die Domain abkaufen.

Ignoriert man die Emails hingegen und ruft die in der Email angegebene URL sowie die angepriesene Domain nicht auf, expired diese ganz normal.

Ein Cronjob bestehend aus einem Zweizeiler informiert einen dann, sobald die Domain frei ist …

Ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen, John für seine informative Email zu danken:

> Domain Sale Notice:
> adminblogger.com is coming available for sale in a few days.
> Since you own the domain adminblogger.de, we thought you’d be interested in adminblogger.com.

I appreciate your service for letting me know about this domain.

Thanks!

:)