Zaun 2.0 Beta

Hier hat der Designer aber mächtig gepennt:

Keine abgerundeten Ecken, keine Pastellfarben – Leute, so wird das nichts mit dem Reallife 2.0:

Zaun 2.0 Beta

Entwickeln von RAW-Fotos unter Linux mit LightZone

Wer mit Linux RAW-Fotos von seiner Digital-Spiegelreflexkamera entwickeln will, sollte sich einmal LightZone von Light Crafts anschauen.

Die Linux-Version gibt es im Gegensatz zur Windows- und Mac-Version kostenlos, hinkt diesen allerdings hinsichtlich Aktualität etwas hinterher.

LightZone packt alle Aktionen des Benutzers auf einen Stack ohne das Originalbild zu verändern – so kann man im Laufe der Bearbeitung z.B. den Schärfe-Filter im Stack so umpositionieren, dass er anstatt vor dem Tonwertkorrektur-Filter nun nach diesem angewendet wird.

Für alle Filter lässt sich ein Preset definieren und für das Batch-Processing gibt es immerhin die Möglichkeit, den aktuellen Stack als Template zu speichern um diesen dann auf weitere Bilder anzuwenden.

Auch wenn der SourceCode nicht offen liegt, lohnt sich auf jeden Fall der Blick auf LightZone.

Den Download für Linux gibt es hier (Registrieren nicht nötig), eine Mailingliste für die Linux-Version existiert ebenfalls.

Es gibt mehrere Videos, die das allgemeine Handling von LightZone erklären.

Vielen Dank an dieser Stelle an Piwi, der mich auf LightZone aufmerksam gemacht hat!

LightZone
(Anklicken für Großansicht)

Vor der Bearbeitung mit LightZone
RAW-Foto, aufgenommen mit Canon EOS 400D

Nach der Bearbeitung mit LightZone
Nach der Bearbeitung mit LightZone

Neues Spielzeug, neues Hobby

Ich habe es getan – einen Haufen Geld in die Hand genommen und beim Onlinehändler meines Vertrauens gegen eine neue Digital-Spiegelreflexkamera (DSLR) eingetauscht.

Herausgekommen ist dabei eine Canon EOS 400D mit vorerst nur der Kitlinse EF-S 18-55 1:3,5-5,6.

Bisher bin ich als Anfänger noch in der Experimentier-Phase und muss sicher noch das eine oder andere gute Buch lesen.

Hier ein Foto einer Bekannten, aufgenommen heute Vormittag bei super Wetter:

Portät, aufgenommen mit Canon EOS 400D

Noch kratze ich nur an der Oberfläche, dennoch hat es mich schon voll gepackt, es macht einfach wahnsinnigen Spass. :)

Wer Tipps für Anfänger hat, immer her damit, ich bin für alle Ratschläge dankbar.