Comments ( 10 )

  1. Sebastian
    Wieso verlinkst du denn solchen FUD? Das impfen Autismus auslöst ist totaler Blödsinn! http://www.guardian.co.uk/society/2009/sep/22/autism-rate-mmr-vaccine Impfungen schützen nicht nur dich sondern auch Person die sich nicht impfen lassen können (Babys zum Beispiel). Ich empfehle dir mal den Artikel und andere in der Sparte: http://blogs.discovermagazine.com/badastronomy/2009/10/08/why-im-pro-vax/
  2. Tarn.Keks
    Oh.. das hört sich ja übel an. Man weiß einfach nicht wem man glauben schenken soll. Ich werde trotzdem meine Hausarzt fragen - der kennt mich und meine Gesundheit schließlich schon mein Leben lang. Sinnvoll finde ich z.B. auch sich zunächst einmal gegen die 'normale' Grippe impfen zu lassen. Später kann man dann immernoch gegen den H1N1 Virus spritzen lassen. Viele Grüße, Tarn.Keks
  3. Stefan
    Das ist nicht lache. Impfungen sollen mich und die Menschen in meiner Umgebung schützen? Sie schützen und vermehren höchstens die Brieftaschen der Pharmaindustrie. Zu allererst einmal gibt es keinen Beweis, dass der sogenannte Impfstoff überhaupt vor der Grippe schützt. Um noch mehr Impfdosen herstellen zu können und noch mehr Geld herausschlagen zu können, wenn dann auch noch synthetische Verstärker eingesetzt, die mit Metallen angereichert sind, um die Menge am eigentlichen Impfstoff zu reduzieren. Diese Verstärker sind noch nicht einmal ausreichend getestet worden, werden aber trotz erheblicher Bedenken von Seiten vieler Insighter, Wissenschaftler und Mediziner eingesetzt. Damit der Pharmaindustrie dann nach der beispiellosen Massenimpfung keine Massenklagen entgegenschmettern, wird den Konzernen seitens der Regierung auch noch eine Immunität gegen solche Klagen verliehen. Wieso sollte ein kerngesunder Mensch, der sein Immunsystem mit viel banaleren Möglichkeiten stärken kann, sich mit einem unzureichend erprobten Stoff impfen lassen. Bei diesen Massenimpfungen, die wie die Erfahrung bereits in der Vergangenheit gezeigt hat, zu vielen gesundheitlichen Problemen bei den "Probanden" gefolgt hat und in Folge dessen sogar auch abgebrochen werden musste, besteht sogar das erhöhte Risiko für eine Immunität des Virus und somit würde die Effektivität des Impfstoffes gen Null laufen.
  4. Anja
    Meine Cusine hat sich gegen die Normale Grippe Impfen lassen und hat jedes mal trotzdem die Grippe bekommen!!!! Ich werde mich nicht impfen lassen.
  5. Anderer Sebastian
    Ich hatte in meinem Leben bisher noch keine Grippe! Klar, ne Erkältung ja, aber noch nie eine Grippe. Werde mich also auch nicht impfen lassen. Zusätzlich nehme ich auch seit ca. 4 Monaten Vitamin C in sehr hohen Dosen zu mir. Seit dieser Zeit war ich nicht mehr erkältet, obwohl zu Hause und in der Firma viele erkältet waren und ich mich sonst immer angesteckt habe in solchen Situationen. Die DGE empfiehlt 75 mg Vitamin C pro Tag, das ist allerdings nur die Dosis, um kein Skorbut (http://de.wikipedia.org/wiki/Skorbut) zu bekommen. Durch recherchen bin ich auf die Vitamin C Privatstiftung aus Österreich gestoßen (http://www.vitamincstiftung.com/DE/index.html). Ihr solltet euch mal dort einiges durchlesen - sehr interessant, was Vitamin C so alles kann. Nehme ca. 8000 mg über den Tag verteilt zu mir. 100g Vitamin C kosten im Drogeriemarkt ca. 1,99 Euro, also kann man der Vitamin C Privatstiftung auch keine Profitgier vorwerfen, dass sie den Kauf von Vitamin C pushen wollen und damit Milliarden verdienen wollen - das funktioniert mit Vitamin C nicht, anders als mit anderen Medikamenten. Mein Tipp in der kalten Jahreszeit (egal ob Schweine- oder "normale" Grippe). Regelmäßig Hände waschen, Vitamin C Dosis erhöhen, viel Obst und Gemuse essen und wenn man sich doch mal schlapp fühlt, ruhig mal 1-2 Stunden Abends eher ins Bett.
  6. usp
    @Sebastian: Ganz tolle Seite. Mit den dort empfohlenen Mengen für Vitamin A hat man ganz schnell eine Vitamin A Vergiftung.
  7. Anderer Sebastian
    @usp: Vitamin C, nicht Vitamin A! Vitamin A würde ich nie in solchen Mengen zu mir nehmen und auch niemandem empfehlen!
  8. Anderer Sebastian
    ...aber ihr habt ja alle recht. ich lasse mich impfen und nehme teure medikamente, wenn ich krank bin. vitamin c wirkt ja eh nicht, ist ja nur son komisches naturprodukt. internet werde ich auch abschalten, und nur noch frauentausch und talkshows schauen, das bildet und man bleibt informiert! herzlich willkommen,herzlich willkommen, in unsrer schönen neuen welt...
  9. Stefan
    Im Gegenteil, warum sollte sich ein gesunder Mensch impfen lassen? Mit Vitamin D beispielsweise oder auch Zink kann das Immunsystem ebenfalls natürlich gestärkt werden. Und das bei moderaten Dosierungen gänzlich ohne Nebenwirkungen, die bei einer Impfung durchaus bestehen. Gewisse Konzerne sehen es nur nicht gerne, wenn jemand von der effektiven Wirkung bestimmter Vitamine oder Mineralstoffe spricht, weil diese eben im Gegensatz zu den Produkten der Konzerne relativ günstig sind.
  10. tobiAS
    was für Verschwörungstheoretiker: http://infokrieg.tv/2009_11_05_who_killerimpfung.html Nachrichten aus der Ukraine: http://www.aktuell.ru/russland/panorama/a_h1n1_oder_nicht_96_grippe_tote_in_der_ukraine_2864.html Newssuche bei google zur Schweinegrippe: http://news.google.de/news/story?um=1&cf=all&ned=de&cf=all&ncl=dBDkqcNEbZa2afMC9oS2iBuihiz9M Und noch'n Link: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/11/hat-baxter-eine-biowaffe-in-der-ukraine.html