Pech ist …

Pech ist, mit dem Auto um 2 Uhr nachts auf der Autobahn wegen einem Getriebeschaden liegenzubleiben

Pech ist, kein Handy dabeizuhaben

Pech ist, wenn die Notrufsäule in 300m Entfernung defekt ist

Bezeichnend ist, wenn kein vorbeifahrendes Fahrzeug anhält oder die Polizei informiert, obwohl man mit der Taschenlampe SOS morst

Glück ist, wenn man über eine Fluchttür die Autobahnbrücke verlassen kann

Pech ist, wenn um diese Uhrzeit niemand auf der menschenleeren Straße vorbeikommt

Glück ist, wenn dann doch jemand vorbeikommt, der ein Handy dabei hat

Pech ist, wenn das Guthaben auf der Prepaid-Karte aufgebraucht ist

Glück ist, dass die Telefonnummer 110 kostenlos angerufen werden kann

Langweilig ist, auf dem Standstreifen über 30 Minuten auf den Abschleppwagen warten zu müssen

Teuer ist, keine Pannenversicherung zu haben und für das Abschleppen auf 14km 235 Euro bezahlen zu müssen

*Wochenende*