Comments ( 9 )

  1. Marcel
    Wenn man schneller tippt als man denkt, ist's Zeit für den Feierabend. (Zum Glück gibt es ein frisches Backup vom Backup-Server...)
  2. Martin
    Ist mir vor zwei Wochen auch passiert, war so eine typische Freitag-Mittag Aktion, noch kurz vor Feierabend..
  3. Denny
    Hab ich auch was. Wollte eine Swap anlegen und wunderte mich warum dies denn so lange dauere. Ich hatte Partition vom Root angegeben ... ich war heilfroh, das fsck das wieder hingebogen hat. Null Daten verloren.
  4. adlerweb
    mv /usr/bin/mkfs.ext3 /usr/bin/mkfs.real.ext3 ln -s /usr/bin/sl /usr/bin/mkfs.ext3 hilft ;)
  5. Marcel
    Das wäre eine Maßnahme :)
  6. Daniel
    Schafft aber erstmal wieder Platz auf der Platte ;-)
  7. as
    fsck ist out, wird zeit für ein richtiges dateisystem: zfs...
  8. Sebastian
    adminblogger, adminblogger... warst wohl nicht ausgeschlafen, was!? Ohne Backup wärste jetzt bestimmt nen Kopf kürzer
  9. Andreas
    ;-)