Neues Licht fürs Auto

Für mein rollendes Gefährt, was mich auch bei Dunkelheit sicher ans Ziel bringen soll, habe ich neue Halogenlampen gekauft.

Angesteckt durch einen Arbeitskollegen, der bereits mit Philips X-treme Power Halogenlampen gute Erfahrungen gemacht hat, habe ich mich für zwei OSRAM Nightbreaker Halogenlampen entschieden.

Auf folgendem Bild sieht man links die nach Herstellerangaben bis zu 90% hellere und 10% weißere Nightbreaker Halogenlampe im Vergleich zu einer (zugegebenermaßen nicht fabrikneuen) nomalen Halogenlampe:

OSRAM Nightbreaker H4 Halogenlampe im Vergleich zu einer normalen Halogenlampe
(Anklicken für Großansicht)

Korrigiert man den Helligkeitsverlauf des Bildes etwas nach unten, wird der Unterschied zwischen beiden Halogenlampen besonders deutlich:

OSRAM Nightbreaker H4 Halogenlampe im Vergleich zu einer normalen Halogenlampe (Helligkeit reduziert)
(Anklicken für Großansicht)

Das Mehr an Sicherheit ist auch nicht besonders teuer – zwei OSRAM Nightbreaker H4-Halogenlampen im Set bekommt man schon für 19 Euro.

Zugelassen laut StVO sind sie natürlich auch und laut OSRAM blenden die Nightbreaker den Gegenverkehr nicht mehr als herkömmliche Halogenlampen auch.

Comments ( 7 )

  1. anonym
    > laut OSRAM blenden die Nightbreaker den Gegenverkehr > nicht mehr als herkömmliche Halogenlampen auch. Das behaupten die Hersteller von Xenon-Scheinwerfern ja auch. Der Straßenalltag zeigt dann leider was anderes. Leider passen gut Sehen und nicht Blenden wohl nicht ganz zusammen :-/
  2. ron
    Korrekt eingestellt Scheinwerfer blenden in der Regel auch nicht. Außerdem seh ich nicht, warum man sich bei der Xenon-Schwemme nicht auf ein ähnliches Niveau begeben soll. Ich fahre jedenfalls seit 12Monaten mit den Philips X-treme Power und bislang hat sich noch niemand beschwert. Ich habs jedenfalls lieber, dass ich ein Schulkind rechtzeitig sehe. Nebenbei finde ich persönlich, dass vor allem die Linsen-Scheinwerfer so blöde blenden, wenn ein herkömmlicher Reflektor und eine Streuscheibe zum Einsatz kommen blenden die meisten Xenon-Scheinwerfer gar nicht mal. Das ist genauso, wie die ewige Diskussion um die angeblich blendenden Nebelscheinwerfer, und dass obwohl diese vlt 10m nach vorn und sonst vor allem zur Seite leuchten...
  3. ICeY
    Also der Beitrag hat mich gleich mal auf ein Weihnachtsgeschenk für meinen Dad angeregt, der hat sich bei mir in der letzten Woche erst über seine dunklen Scheinwerfer beschwert hat. Und billiger komm ich mit den Philips X-treme Power, die ich gerade ausgesucht habe, mit einem anderen Geschenk auch nicht. Ich fühle mich von entgegenkommenden Xenon Scheinwerfern gar nicht geblendet, allerdings stören mich hinter mir fahrende Autos, dessen Licht mich im Seitenspiegel blendet.
  4. Marcel
    @ICeY Guck mal bei Ebay nach den Nightbreaker Lampen - da gibt es zumindest einen Händler, der die versandkostenfrei für 18,50 das Set verkauft. Ansonsten kann ich die Lampen nur empfehlen - ob es nun Nightbreaker von OSRAM oder die von Dir genannten Philipps sind. Hauptsache, man erkennt auf der Straße rechtzeitg Hindernisse, oder? Mach Dich aber vorher schlau, ob man die Lampen bei Deinem Dad ohne große Mühe wechseln kann - viele Hersteller sind inzwischen dazu übergegangen, den Motorraum so voll zu packen, daß man da nicht mehr vernünftig rankommt. Bei manchen Autos muss man über den Radkasten im Blindflug rumfingern, bei anderen die Stoßstange abnehmen ... da kann so ein Geschenk für 20 Euro schnell hohe Folgekosten nach sich ziehen.
  5. SinErgy
    Nette Diskussion, da möchte ich schnell auch noch mein Wissen mit einbringen. Beide bieten im Endeffekt gleiche Leistung. Die unterschiede sind marginal und vernachlässigbar. Der wirkliche Unterschied liegt bei der Lebensdauer der Glühbirnen. Ich habe letztens einen Test gelesen / gesehen, wo die Philips nahezu doppelt so lange hielten wie die Osram. Aber ehrlich gesagt, kann das natürlich auch an Witterungsumständen, schlechten Einbau (anpatschen des Kolbens mit Fettfingern etc.) zu tun haben. Ansonsten beides sehr gute Birnen, die ich wahrscheinlich auch einbauen würde wenn eine Lampe bei mir ausfällt.
  6. ICeY
    @Marcel: Hab schon mal die linke Abblendlampe gewechselt, da ist nichts im Weg! (2005er VW Passat). Wenn doch auf der rechten Seite noch etwas sein sollte, kann ich sie auch wieder verkaufen oder jemandem Anderen schenken. Hab die Philips X-treme Power (Set) für ca. 26€ bei eBay bekommen (OVP). @SinErgy: Eben von diesen Laufzeitenunterschieden hab ich auch gelesen und mich deswegen für Philips entschieden, auch wenn diese etwas teurer waren. Es muss nicht mal an Fettfingern liegen, die ganz normalen Ablagerungen an der Haut (Schweiß, Schmutz, etc) reichen aus, um die Lebensdauer einer Lampe zu verkürzen!
  7. » Neues Licht fürs Auto II - adminblogger.de
    [...] Eine meiner erst Anfang Dezember im Auto verbauten OSRAM Nightbreaker Halogenlampen hat heute, nach ziemlich genau 3,5 Monaten und weniger als 5500km, den Geist aufgegeben. [...]