Brille: Fielmann

Mir ist Freitag Nacht, während ich mit meiner neuen Digicam Fotos mit Langzeitbelichtung aufgenommen habe, der Bügel meiner Fielmann-Brille abgebrochen :-(.

Dass sich der Bügel über kurz oder lang verabschieden würde, hatte er vor rund einem Monat schon verlautbaren lassen, allerdings konnte ich ihn damals noch zum weiterleben “überreden”.

Freitag Nacht bzw. Samstag Morgen war es dann soweit – das Scharnier zwischen Bügel und Gestell hatte sich zerlegt, so dass ich gezwungen war, mit Sonnenbrille (!) nach Hause zu fahren…

Zuhause angekommen, verriet mir Google relativ schnell die Anschrift einer Fielmann-Filiale in meiner Nähe.

Ca. 8 Stunden später (es war inzwischen kurz nach 9, das Wetter super und die Fussgängerzone noch relativ leer) stand ich kurz nach Ladenöffnung in der Filiale.

Nachdem ich einer der Mitarbeiterinnen das Problem geschildert hatte, suchten wir gemeinsam anhand der Form der Gläser und der Gestellnummer aus meinem Brillenpass nach Ersatz für mein defektes Nasenfahrrad.

Nach rund einer Minute fand sich dann glücklicherweise auch exakt das gleiche Modell – für ein anderes Gestell hätten die Gläser erst passend geschliffen werden müssen, was die Gläser zum Einen nicht unerheblich verkleinert hätte und zum Anderen mit Wartezeit von einigen Tagen verbunden gewesen wäre.

Die Mitarbeiterin nannte mir den Preis von 29,50 Euro für das Gestell woraufhin ich erwiderte, damit könne ich leben (alles ist besser, als nachts mit Sonnenbrille rumzulaufen :-)).

Während die Gläser ausgetauscht wurden las ich in einem der Flyer von der 3jährigen Garantie, die Fielmann auf die Fassung gewährt.

Ein Blick in den Brillenpass bestätigte meine Vermutung: die 3 Jahre seit dem Kauf meiner alten Brille waren noch nicht verstrichen.

Nachdem die Mitarbeiterin wieder am Platz war und gerade die Quittung/Rechnung schreiben wollte, gab es von mir einen Wink mit dem Zaunpfahl bzgl. Garantie und nach ein bisschen hin und her wurde das Ganze dann doch noch kostenlos für mich (natürlich nur aus “Kulanz”).

Fazit: Brille? Fielmann. Allerdings bei offensichtlichen Dingen wie z.B. Materialermüdung am Scharnier nicht über den Tisch ziehen lassen und auf die Garantie bestehen.

Comments ( 2 )

  1. Ottmen
    Sehr nice die Aktion mit dem Flyer, da sieht mans mal wieder man sollte immer mit offenen Augen durch die Welt spazieren. Naja Fielmann gut und schön aber ich find "Gott" Apollo doch in bissel besser, da wird man auch wie Graf Koks behandelt und bekommt geile Brillen für wenig Kohle !!!
  2. Timo
    Ich bin auch eher von Apollo begeistert. Fielmann hat mich mit seinen langen Wartezeiten im Verkauf/Service vergrault.